News
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wie Duisburg von Chinas gigantischem lnfrastrukturprojekt profitieren will
DUISBURG. Noch am Morgen hat Martin Körner hohen Besuch aus China in Duisburg empfangen: fünf Regierungsvertreter, fünf Unternehmer. Wie gut, dass der Prokurist des Duisburg Intermodal Terminal (DIT) inzwischen eine Mitarbeiterin hat, die fließend Mandarin spricht. Macht auch Sinn, immerhin ist der Duisburger Hafen einer der Endpunkte der ,,Neuen Seidenstraße".

Lesen Sie hier weiter in einem Artikel des General-Anzeigers vom 14.05.2018: pdfChina_NEW.pdf