News
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Schutz und Sicherheit - Hans Jürgen Witthöft schreibt über die Organisation des deutschen Lotsenwesens, ihre Herkunft und die Sorge um ausreichend Nachwuchs. Das deutsche Lotswesen trägt zum Schutz und zur Sicherheit der deutschen Wasserstraßen bei. Seine Einrichtung und Unterhaltung gehören zu den Aufgaben des Bundes. Die Seelotsen nehmen somit im Interesse der Sicherheit des Schiffsverkehrs und des Schutzes der Meeresumwelt eine öffentliche Aufgabe wahr – so die offizielle Definition.

Sie selbst sehen sich, nüchtern formuliert, als unabhängige, nur der Leichtigkeit und Sicherheit des Seeverkehrs unterliegende Berater des Kapitäns und tragen so dazu bei, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit auf Deutschlands Wasserstraßen in hohem Maße zu gewährleisten. Wer darf sich nun Lotse nennen? Nach dem Seelotsgesetz darf sich Lotse nennen, wer nach behördlicher Zulassung („Bestallung“) berufsmäßig auf Seeschifffahrtsstraßen außerhalb der Häfen oder über See Schiffe als orts-und schifffahrtskundiger Berater geleitet. Jeder Seelotse ist Mitglied einer Lotsenbrüderschaft. Seine Entlohnung richtet sich nach der Verteilungsordnung der jeweiligen Lotsenbrüderschaft. 

Bevor eine Zulassung zum Seelotsen erteilt wird, hat sich der Antragsteller/ die Antragstellerin als Seelotsenanwärter/- in der für das Seelotsrevier vorgeschriebenen Ausbildung und nach deren Abschluss einer Prüfung durch die Aufsichtsbehörde zu unterziehen. Die Ausbildung obliegt der Brüderschaft des Seelotsreviers, für das der/die Anwärter/-in ausgewählt wurde. Die Ausbildung soll den Anwärterinnen/ Anwärtern die für den Lotsdienst erforderlichen theoretischen und praktischen Kenntnisse vermitteln.

 

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel aus dem MarineForum 11-2017 ( pdf | 2 Seiten | 128 KB ).

 

MHF-Unterstützer

Deutsches Maritimes Institut

DMI Logo180px

www.deutsches-maritimes-institut.de

(120262)
Verband Deutscher Reeder

VerbandDeutscherReeder logo180px

www.reederverband.de

(119458)
Verband für Schiffbau und Meerestechnik

VerbandSchiffbauTechnik logo180px

www.vsm.de

(112488)
Bundesverband der Deutschen Industrie

BDI Logo

www.bdi.eu

(116885)
Deutscher BundeswehrVerband

DeutscherBundeswehrverband logo180px

www.dbwv.de

(87191)
Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik

DGAP logo 180px

www.dgap.org

(76550)
Deutsche Marine

Marine logo180px

www.marine.de

(76593)
Gesellschaft für Maritime Technik e.V.

GMT logo180px

www.maritime-technik.de

(75749)
IHK Schleswig-Holstein

IHK kiel logo180px

www.ihk-schleswig-holstein.de

(77174)
Schiff & Hafen

Schiff & Hafen aus dem dmmv

www.dvvmedia.com

(75457)
IHK Nord

IHK Nord Logo

www.ihk-nord.de

(61846)
Zentralverband Deutscher Schiffsmakler (ZVDS)

Zentralverband Deutscher Schiffsmakler e.V. (ZVDS) im Themenbeirat vom Maritimen Hauptstadt Forum

www.zvds.de

(51289)
Deutsche Marine AKademie

DeutscheMarineAkademie 180px

https://deutsche-maritime-akademie.de

(5806)

Nächste Termine

11 Sep
MARINE INTERIORS Cruise & Ferry Global Expo in Hamburg
Datum 11. September 2019 - 13. September 2019
25 Sep
Hafenfrühstück
Datum 25. September 2019 8:00 - 11:00
3 Okt
INMEX SMM India
Datum 03. Oktober 2019 - 05. Oktober 2019

Die Veranstalter Informa Exhibitions und Hamburg Messe und Congress GmbH richten zum dritten Mal Südasiens größte und bedeutendste maritime Messe mit begleitender Konferenz aus.

...
13 Nov
Hafenfrühstück
Datum 13. November 2019 8:00 - 11:00