Nahrung aus dem Meer
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In den vergangenen Jahren wurden jedes Jahr um die selbe Zeit im Mai vor der italienischen Küste innovative Unterwasser-Gärten installiert, die eines Tages in großem Stil Nahrung für die Menschheit produzieren könnten. Die neuen Unterwasser-Gärten sind nur mit Tauchausrüstung zu erreichen, tragen den Namen „Nemo´s Garden“ und sind Teil der Internationalen Weltausstellung in Mailand in 2015.

 

 

Foto/Copyright: Mestel Safety / OceanReef

Die kleinen Unterwasser-Treibhäuser könnten eines Tages eine wichtige Rolle in der Produktion von Nahrung spielen, vor allem in Küstenarealen wo traditioneller Ackerbau aufgrund von Hitze oder Boden unmöglich ist.
Wie die innovativen Unterwasser-Gärten aussehen und wie sich die Erfinder die Nutzung der kleinen Treibhäuser im Meer vorstellen, lesen in diesem Beitrag in Trends der Zukunft.

Sehen Sie auf YouTube bei uns, wie Nemos Garten unter dem Wasser Gestalt annahm: