Cluster News Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Aktuelles News aus dem neuen Cluster  veröffentlicht durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWi / BMWK) sowie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.

clusterplattform.de - Meldungen
  1. Die European Training Foundation (ETF) bitte dringend um professionelle Kurzmodule und andere E-Learning-Ressourcen aus der EU, den EU-Nachbarländern sowie weltweit in den Bereichen Energieeffizienz, Bau und Wiederaufbau sowie grüne Energie. Dadurch sollen die ukrainischen Lernenden die Fähigkeiten und Kenntnisse erwerben können, die auf den jeweiligen lokalen Arbeitsmärkten gefordert sind. Die Materialien mögen bitte schnellstmöglich eingereicht werden.
  2. Die Gewinner der zweiten Runde des Wettbewerbs Clusters4Future stehen fest: Sieben regionale Innovationsnetzwerke dürfen sich ab sofort Zukunftscluster nennen. Dem voraus ging eine geförderte Konzeptionsphase und die Auswahl durch eine hochrangig besetzte Jury unabhängiger Expertinnen und Experten. Zusammen mit den sieben Zukunftsclustern aus der ersten Wettbewerbsrunde – ausgewählt im Jahr 2021 – werden nun insgesamt 14 regionale Innovationsnetzwerke mit jeweils bis zu 45 Millionen Euro über maximal neun Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.
  3. Die Europäische Kommission hat die Alliance for Zero-Emission Aviation (AZEA) initiiert. Sie richtet sich an private und öffentliche Stakeholder der Luftfahrtindustrie und soll helfen, den kommerziellen Einsatz von wasserstoffbetriebenen und Elektroflugzeugen vorzubereiten. Der Einsatz von Spitzentechnologien in der emissionsfreien Luftfahrt soll Standards setzen und die europäische Luftfahrtindustrie widerstandsfähiger machen. Kleinere Branchenakteure und Start-ups, die an klimaneutralen Luftverkehrslösungen arbeiten, sind in der Allianz besonders willkommen.
  4. Am 7. Juli 2022 hat das Innovationscluster Circular Saxony den Förderbescheid durch Sachsens Staatsminister Martin Dulig erhalten. Das Netzwerk forciert sektoren- und stoffstromübergreifend nachhaltige Lösungen für Industrie und Gesellschaft der Zukunft. Circular Saxony will einen wesentlichen Betrag zur Optimierung des Energie- und Ressourcenverbrauchs sowie zur Reduktion von CO2-Emissionen und Abfällen leisten. Die Trägervereine Circular MTC e. V. und Energy Saxony e. V. koordinieren das Innovationscluster. Der Freistaat Sachsen fördert Circular Saxony bis 2025 mit 1,48 Mio. Euro.
  5. Seit dem völkerrechtswidrigen Angriff russischer Truppen auf die Ukraine und der Blockade ukrainischer Seehäfen kann das Land seine Produkte nicht mehr auf den üblichen Wegen exportieren. Diese Situation bedroht unter anderem die weltweite Ernährungssicherheit. Die EU-Ukraine Business Matchmaking Platform der Europäischen Kommission hilft dabei, die ukrainischen Exporte zu unterstützen. Cluster und Unternehmen, die dabei helfen können, werden dringend gebeten, sich auf der Matchmaking Platform zu registrieren. Das Enterprise Europe Network (EEN) betreibt die Plattform.
  6. Im Rahmen ihrer Sommertour besuchte Dr. Franziska Brantner, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), die Geschäftsstelle des am 1. Juni 2022 gestarteten Mittelstand-Digital Zentrums „Klima.Neutral.Digital“ in Freiburg. Das Zentrum wird von microTEC Südwest mit Sitz im Solar Info Center Freiburg geleitet. Am 26. September 2022 können sich interessierte Unternehmen ein eigenes Bild vom Mittelstand-Digital Zentrum verschaffen: Dann findet die öffentliche Auftaktveranstaltung im AI xpress in Böblingen statt.
  7. Vor wenigen Tagen feierte das Cluster Mobility & Logistics sein elfjähriges Bestehen gemeinsam mit Personen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, Freundinnen und Freunden sowie Wegbegleiterinnen und -begleitern. Das Cluster wird von der R-Tech GmbH der Stadt Regensburg gemanagt und ging 2011 aus dem Projekt „NIL“ (Netzwerk Innovative Logistik) des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) hervor.
  8. Ende Juni 2022 reisten mehrere Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen sowie der vier Cluster des Projekts MAGIA2Market aus Frankreich, Belgien, Italien und Norddeutschland zwecks Geschäftsanbahnung nach Minnesota – genauer gesagt nach Minneapolis, in den einen Zwilling der Twin-Cities-Metropolregion. Auch Sarah Niemann und Juliane Worm aus dem Cluster Life Science Nord sowie dessen Mitgliedsunternehmen Perfood und Anacyte Laboratories waren Teil der Reise.
  9. Mit dem Mobilitätsprogramm soll die internationale Zusammenarbeit zwischen Industrieclustern in der Europäischen Union (EU) und ihren Pendants in Japan gefördert werden. Das EU-Japan Centre for Industrial Cooperation organisiert das Programm gemeinsam mit der European Cluster Collaboration Platform (ECCP). Personen aus Projektleitung, Management und andere Mitarbeitende, die für die Internationalisierung von Clustern zuständig sind und in EU-Industrieclustern arbeiten, können sich bewerben. Die Frist endet am 31. August 2022.
  10. Mit einer 33,40 Meter langen „Ballweitergabemaschine“ übertrafen Schülerinnen und Schüler aus zehn Schulen den bisherigen Weltrekord von 19 Metern deutlich. Der „fischertechnik-Tag“ am 16. Juli 2022 wurde organisiert von der Karlsruher Technik-Initiative technika, dem vom CyberForum e. V. initiierten Projekt zur Förderung der Technik- und IT-Kenntnisse von Schülerinnen und Schülern.