25
Mi, Mai
8 Neue Artikel

News

Mehr deutsches Engagement im Ozean des 21. Jahrhunderts
Ein Beitrag von CARLO MASALA, TIM TEPEL, KONSTANTINOS TSETSOS in ANALYSEN & ARGUMENTE | JUNI 2015 | AUSGABE 172 (Konrad Adenauer Stiftung)
Mit dem Golf von Aden, dem Suez-Kanal, der Straße von Hormuz und der Straße von Malakka befinden sich die wichtigsten maritimen Nadelöhre im Indischen Ozean. Die sicherheitspolitischen Herausforderungen in der Region bedrohen die maritime Sicherheit nachhaltig.


Deutschlands Wohlstand hängt vom freien, internationalen Seehandel und vom ungehinderten Zugang zu den Rohstoffmärkten ab. Essentielles Interesse Deutschlands ist daher die Gewährleistung maritimer Sicherheit im Indischen Ozean. Nur durch eine ständige Präsenz in der Region kann Deutschland nachhaltig zu ihrer Verbesserung beitragen.

 

 

Nächster After Work Club

Der nächste 16. Maritime After Work Club findet statt:

  • Donnerstag, 6. Oktober 2022 in Berlin
  • Fokus: Maritime Sicherheitslage & Neuausrichtungen

Nächste Termine

12 Jul
Studienreise des Maritimen Hauptstadtforums
Datum 12. Juli 2022 7:00 - 14. Juli 2022

Die Studienreise des Maritimen Hauptstadtforums richtet sich an Abgeordnete, deren direkten Mitarbeiter/innen und in den Fraktionen, die mit diesem anspruchsvollen, politischen...

Mehr lesen
6 Okt
16. Maritimer After Work Club
06. Oktober 2022 18:00

Der 16. Maritime After Work Club wird voraussichtlich wieder als Präsenzveranstaltung in Berlin stattfinden.

SAVE THE DATE: Donnerstag, 6. Oktober 2022 ab 18 Uhr

Programm

  • wird noch
  • ...
Mehr lesen

Terminkalender

SMM 2022

SMM 2021 Logo Leitmesse Maritime Wirtschaft Hamburg

30. Internationale Leitmesse
der maritimen Wirtschaft

6. - 9. September 2022

Weitere Infos:

SMM-Tagesprogramme (folgen noch)

#SMM2022 bei Twitter