Schiffsfinanzierungen
Typographie

Altlasten in der Schiffsfinanzierung haben den deutschen Banken in diesem Sektor zuletzt tiefrote Zahlen beschert. Einzig die HSH Nordbank kann sich dank der Ländergarantien im Plus halten. Nun droht ein Rückzug auf breiter Front.

Die schiffsfinanzierenden Banken in Deutschland mussten in ihren Bilanzen für das vergangene Jahr Milliardenverluste verbuchen. Angesichts eines unvermindert hohen Ausfallrisikos ist allerorten ein radikaler Abbau des Kreditportfolios vorgesehen. Neugeschäft findet dagegen kaum noch statt. Am deutlichsten wurde jüngst der Vorstandschef der HSH Nordbank.
»Unsere Risikostandards sind so weit weg von der Realität der Märkte, dass wir als Kreditgeber für die Schifffahrt vorerst ausfallen«, erklärte Stefan Ermisch bei der Vorstellung der Bilanz für 2016.

Lesen Sie hier denpdf vollständigen Artikel von Krischan Förster in dem Hansa International Maritime Journal (pdf | 2 Seiten | 216 KB ).

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS FeedPinterest
Pin It