Laut einer gemeinsamen Pressemitteilung von BMWi und BMVI wurden heute, 20.10.15, auf der Nationalen Maritimen Konferenz in Bremerhaven im Bereich Tiefseebergbau zwei "Declarations of Intent" durch Vertreter der deutschen und französischen Regierung sowie der Wirtschaft unterzeichnet. Vereinbart wurde eine stärkere Kooperation zwischen den Ländern; zugleich verpflichteten sich beide Seiten zu höchsten Umweltstandards und größter Transparenz.

Weiterlesen ...

Internationale Wissenschaftler rufen dazu auf, beim Tiefseebergbau in Zukunft stärker auf dessen ökologische Risiken zu achten, um das Ökosystem Tiefsee zu schützen.

  • Zum Artikel vom 08.08.2015 von Vittorio Hernandez in der International Business Times auf www.ibtimes.com.au.

Pressemitteilung des BMWi, 6.05.2015:
Deutschland unterzeichnet Lizenzvertrag zur Exploration polymetallischer Sulfide im Indischen
Ozean
Im Beisein von Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), haben der Generalsekretär der Internationalen Meeresbodenbehörde, Nii Allotey Odunton, und der Präsident der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), Prof. Dr. Hans-Joachim Kümpel, heute in Berlin im Bundeswirtschaftsministerium einen Lizenzvertrag zur Erkundung von Sulfid-Lagerstätten im Indischen Ozean unterzeichnet.

Weiterlesen ...
FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS FeedPinterest
Pin It