Maritime Infrastruktur
Typographie

Die deutschen Seehäfen machen politische Umstände und die Konjunktur für den erneuten Ladungsverlust verantwortlich. Doch bereits im kommenden Jahr wird mit einem leichten Wachstum gerechnet.

HANSA International Maritime Journal – 153. Jahrgang – 2016 – Nr. 12: 
Die 2015 umgeschlagenen gut 296Mio.t entsprechen einem Minus von 2,6% gegenüber dem Jahr 2014. Auch im ersten Halbjahr 2016 habe es einen Umschlagrückgang in Höhe von 2% im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres gegeben, sagte Klaus-Dieter Peters, Präsident des Zentralverbands der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS), auf der Jahrespressekonferenz des Verbands in Hamburg.

 

Lesen Sie hier den gesamten Artikel.

 

 

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS FeedPinterest
Pin It