Unter den Bundestagsabgeordneten und ihren Mitarbeitern ist das vor fünf Jahren von der Handelskammer Hamburg und Hafen Hamburg Marketing e.V. initiierte "Hafenfrühstück" eine feste Größe im Reigen der maritimen Veranstaltungen in der Hauptstadt.

Das Hafenfrühstück ist inzwischen als maritimes Leitformat im politischen Berlin etabliert und wird sein 25. Veranstaltungsjubiläum im September 2015 unter dem Dach des MHF begehen. 

Weiterlesen ...

As the EU is preparing to take further steps towards elaborating an integrated and coherent Arctic policy, it seems an opportune moment to elucidate and analyse developments related to the political and security environment(s) of the Arctic.

This report draws on a growing body of policy and academic analysis dealing with Arctic matters, and focuses on old and new challenges shaping the ‘topography’ of the Arctic’s political and security landscapes.

Weiterlesen ...

Michael Meyer, HANSA INTERNATIONAL MARITIME JOURNAL 06/2015: Die deutschen Seehafenbetriebe sehen sich sehr gut aufgestellt. Kritisch wird mit Blick auf die Umschlagprognosen allerdings die Entwicklung der Verkehrsanbindungen bewertet. Eine zentrale Rolle spielt der Wettbewerbsgedanke.

Weiterlesen ...

Das MHF bietet Experten und Autoren die Möglichkeit, eigene Informationen, Artikel, Beiträge oder LINKS dem maritim interessierten Netzwerk zur Verfügung zu stellen.

Es ist uns wichtig, maritime Informationen in allen Facetten ressort- und fakultätsübergreifend so verständlich bereitzustellen, dass die Zusammenhänge und Abhängigkeiten der maritimen Themen untereinander deutlich werden.
Die Informationen richten sich insbesondere an Entscheidungsträger, Entscheidungsvorbereiter und maritim Interessierte, die normalerweise nicht täglich mit maritimen Themen in Berührung kommen.

Weiterlesen ...

Innovative Treibhauskuppeln im Meer zur Produktion von Nahrung vorgestellt
In den vergangenen Jahren wurden jedes Jahr um die selbe Zeit im Mai vor der italienischen Küste innovative Unterwasser-Gärten installiert, die eines Tages in großem Stil Nahrung für die Menschheit produzieren könnten. Die neuen Unterwasser-Gärten sind nur mit Tauchausrüstung zu erreichen, tragen den Namen „Nemo´s Garden“ und sind Teil der Internationalen Weltausstellung in Mailand in 2015.

Weiterlesen ...

MHF VSM 2. AfterWork TurmzimmerDer deutsche Forschungs- und Spezialschiffbau genießt international einen sehr guten Ruf. „High Tech - made in Germany“ ist weltweit gefragt. Sätze wie „in diesem oder jenen Bereich sind wir Weltmarktführer“ fallen in der Branche beinahe beiläufig. Das Selbstbewusstsein ist gerechtfertigt. 2.800 Unternehmen forschen, entwickeln und produzieren in diesem hochtechnologischen Bereich. 80.000 Beschäftigte setzen damit 18 Milliarden Euro im Jahr um.  „Dieses Zukunftspotenzial werden wir nutzen“ kündigt Christian Schilling vom Verband für Schiffbau und Meerestechnik (VSM) an. Gute Aussichten für die Branche.


MHF VSM 2. AfterWork Empfang Get Together

Am Dienstag, 10. März 2015 lud das Maritime Hauptstadtforum gemeinsam mit dem VSM zum 2. Maritimen After Work Club in das Turmzimmer am Brandenburger Tor. Die Gäste aus Politik und Verbänden genossen eine herrliche Aussicht auf den Reichstag und Sonnenuntergang über Berlin.

 

Weiterlesen ...

Nächste Veranstaltung:

Logos 8Mawc

8. Maritimer After Work Club (MAWC)

Dienstag, 14. März 2017 ab 17:00 Uhr

„Die europäische maritime Dimension – Aktuelle Handlungsfelder und maritime Sicherheit am Beispiel Mittelmeer/ Operation Sophia“ 

Europäische Kommission, Vertretung in Deutschland, Berlin

Erste Impressionen finden Sie hier.

Nächste Termine

Jan
1

01. Januar 2016 - 31. Dezember 2017

Jun
25

25. Juni 2017

Jun
25

25. Juni 2018

Jun
25

25. Juni 2019

Terminkalender

loader

Wenig gelesene Artikel

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS FeedPinterest
Pin It