Hans-Joachim Stricker schreibt im MarineForum 4-2016 über das Maritime Hauptstadtforum:

"Das Zentrum von Politik, Strategieentwicklung und Entscheidungsvorbereitung in Deutschland ist Berlin.
Daraus folgt, dass besonders in der Hauptstadt Informationen zur maritimen Dimension Verantwortungsträgern und deren Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden müssen. Idealerweise geschieht dieses ressort- und fakultätsübergreifend in einem ganzheitlichen Ansatz.

Weiterlesen ...

Die maritime Dimension der TTIP Verhandlungen stand im Fokus des 5. Maritimen After Work Clubs. Dieses Mal fand die Veranstaltung des Maritimen Hauptstadtforums in der neuen Dependance von AIRBUS am Hauptbahnhof mit spektakulärem Blick auf Reichstag und Bundeskanzleramt statt.

Weiterlesen ...

Beim 10. Bremer Schifffahrtskongress am 12. und 13. April 2016 stehen Fragen zur Entwicklung und Perspektive der  Maritimen Berufsbilder im Vordergrund. Hierbei werden in Vorträgen und Workshops u. a. Themen wie „Schifffahrtsstandort Deutschland 2016 – aktuelle Perspektiven für die Maritime Personalwirtschaft“, „Ökonomische Entwicklungsperspektiven der Maritimen Wirtschaft und die Bedeutung des Human Capital“, „Maritime Berufsbilder im Wandel – Rollenveränderung und sich wandelnde berufliche Anforderungen auf See und an Land“, „Aktuelle Entwicklungen in der Nautischen Schiffsführung“ oder „Aktuelle Entwicklungen im Schiffsmaschinenbetrieb (Schwerpunkt LNG)“ präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Weiterlesen ...

Kein Land in Sicht
Für eine effektive Schlepperbekämpfung braucht die EU Stabilität in Libyen

Ein Artikel von Sebastian Feyock in der DGAPkompakt Nr. 7/Februar 2016

Mit der Marinemission EUNAVFOR MED hat die Europäische Union den Schleppernetzwerken vor der libyschen Küste den Kampf angesagt, auch die Bundesrepublik beteiligt sich an dem Einsatz. Doch dieser ist aufgrund einer halbherzigen Resolution des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen bislang ein zahnloser Tiger. Nur eine Ausweitung der Mission auf libysche Hoheitsgewässer könnte die Schleuserei eindämmen. Die nötige Zustimmung Libyens ist nicht abzusehen, doch seine Kooperation bleibt unerlässlich.

Weiterlesen ...

Statustagung „Maritime Technologien“ der nächsten Generation: Zukunftsmärkte erschließen und Energiewende mitgestalten

Bei der diesjährigen Statustagung zum BMWi-Forschungsprogramm „Maritime Technologien der nächsten Generation“ traf sich die Maritime Branche im Dezember 2015, um Forschungsergebnisse aus den geförderten Projekten und zukünftige Herausforderungen zu diskutieren. 

Weiterlesen ...

Ein Nachbericht von Michael Meyer im HANSA International Maritime Journal – 152. Jahrgang – 2015 – Nr. 12:
Die Schifffahrtsbranche steht vor einem großen Konsolidierungsjahr – 2016 könnte es zu einigen Marktverschiebungen kommen. So lautete das Fazit des diesjährigen HANSA-Forums »Schifffahrt | Finanzierung«.

Weiterlesen ...

Die Containerschifffahrt, einer der Hauptakteure im internationalen Güteraustausch, klagt seit Jahren über dramatischen Ratenverfall (Einnahmeverluste), für den der gesunkene Ölpreis (Brennstoffkosten) bisher das Schlimmste verhindert hat, und beklagt ebenso zunehmende Überkapazitäten. Dabei sind vor allem die in diesem Segment maßgeblich tätigen Reedereien wegen ihrer weiterhin immer noch zu zahlreichen und immer größer werdenden in Auftrag gegebenen Schiffe selbst wesentlich die Verursacher dieser krisenhaften Situation.

Weiterlesen ...

In diesem Artikel aus der Januar/Februar-Ausgabe 2016 der Zeitschrift MarineForum legen Hendrik Rothe, Carlo Masala, Konstantinos Tsetsos und Gerd Scholl eine neue Idee dar: Zentrum für Maritime Sicherheit als universitäre maritime Forschungseinrichtung in der Bundeswehr – Erfordernis oder nur ein Gedankenmodell?

Weiterlesen ...

In der Januar/Februar-Ausgabe 2016 der Zeitschrift MarineForum erschienen zwei interessante Artikel zu Kanadas Küstenwache. In dem ersten Artikel Vor einem „Arktischen Zeitalter“ Kanadas Küstenwache richtet den Blick nach Norden beschreibt der Autor Klaus Mommsen Historie, Gegenwart und Zukunft der Kanadischen Küstenwache und legt dar, warum Kanada vor einem Arktischen Zeitalter steht.

Weiterlesen ...

Die 9. Maritime Convention fand am 12. November 2015 in der Landesvertretung von Schleswig-Holstein in Berlin statt.
Das Deutsche Maritime Institut (DMI) und griephan hatten führende Vertreter aus Marine, Marine-Industrie, Bundespolizei, Hafenbehörden, Politik, Wissenschaft, Ministerien und Diplomatie zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Weiterlesen ...

© 2015 Screenshots zur Nationalen Maritimen Konferenz 2015: Klaus-Dieter Floegel

Die Nationale Maritime Konferenz (NMK) fand vom 19.- 20. Oktober 2015 in Bremerhaven unter der Leitung des Maritimen Koordinators im Range eines parlamentarischen Staatssekretärs im BMWi statt. Die wichtigsten Meilensteine der NMK 2015 finden Sie in diesem Extra-Editorial (Storify) in kurzen Auszügen hier ...

Weiterlesen ...

© BMVI | Broschüre "Germany - Smart at Shipping, Schifffahrtsstandort Deutschland"

Anlässlich der 9. Nationalen Maritimen Konferenz am 19. und 20. Oktober 2015 in Bremerhaven präsentiert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastrukur (BMVI) mit der Broschüre „Schifffahrtsstandort Deutschland“ eine Leistungsbilanz der Branche ...

 

Weiterlesen ...

© BMWi/Heller | Der Staatssekretär und Maritime Koordinator der Bundesregierung, Uwe Beckmeyer, betonte am ersten Konferenztag die Bedeutung einer leistungsstarken maritimen Wirtschaft für Deutschland als Exportnation. Außerdem stellte er die "Eckpunkte einer Maritimen Agenda 2025" vor.

Bremerhaven, 19.10.2015: Am ersten Tag der 9. Nationalen Maritimen Konferenz stellte der maritime Koordinator Uwe Beckmeyer die "Eckpunkte einer Maritimen Strategie der Bundesregierung" vor. Die darin enthaltenen ersten Maßnahmen sollen einerseits die maritime Wirtschaft weiter im ...

Weiterlesen ...

Infographic: The EU and international ocean governance | Source: http://ec.europa.eu

Am 15.10.2015 veröffentlichte die Europäische Kommission für maritime Angelegenheiten die Infografik "Europa und internationale Meeres-Verwaltung", um die Abhängigkeit von dem Element Wasser in Form von Ozeanen und Meeren in den vielfältigen Sektoren wie Handel, Energie, Nahrung, ...

Weiterlesen ...

28. Jahresbericht der Marine 2015 - Bundeswehr Mediendesign

Am 19.10.2015 veröffentlichte die Marine den 28. Jahresbericht "Fakten und Zahlen zur maritimen Abhängigkeit der Bundesrepublik Deutschland", um die maritime Entwicklung und die Verzahnung des Welthandels mit der deutschen maritimen Wirtschaft eindrucksvoll zu unterstreichen ...

Weiterlesen ...

Dr. Reinhard Lüken, VSM

Angesichts der Haushaltsbeschlüsse und der Koalitionsanträge im Bundestag begrüßt VSM-Hauptgeschäftsführer Dr. Reinhard Lüken die klare Positionierung des Bundestages als wichtiges Signal vor der 9. Nationalen Maritimen Konferenz (NMK) !

Weiterlesen ...

Anforderungen der Verbände an die 9. NMK - Grafik: Klaus-Dieter Floegel

Vom 19. bis 20. Oktober 2015 findet in Bremerhaven die 9. Nationale Maritime Konferenz statt. Nachdem in diesem Jahr bereits verschiedene Branchenforen für die inhaltliche Vorbereitung stattfanden, ...

 

Weiterlesen ...

Since 2009, when China asked the secretary-general of the United Nations to circulate its nine-dashed line claim to the community of nations, the world has stood in bewilderment at Beijing’s actions in the South China Sea. Vietnam, Malaysia, and the Philippines have the most to lose over China’s gambit, and the disparity in power between them and China leaves them confounded and stunned – and privately, apoplectic.

 

Weiterlesen ...

Dr. Walter Kuehnlein von der GMT erläutert warum Investitionen in Forschung und Entwicklung eine Voraussetzung für die Meerestechnik sind.

Was Captain Nemo, Massivsulfide und die Energiewende miteinander zu tun haben
Windräder in der deutschen Bucht sind selbst von der Kuppel des Reichstages bei guter Sicht nicht zu sehen. Sven Utermöhlen hat sie beim 4. Maritimen After Work Club des Maritimen Hauptstadtforums Berlin in den Fokus genommen und dem Publikum näher gebracht.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...

Nächste Veranstaltung:

9. Maritimer After Work Club (MAWC)
befindet sich noch in Abstimmung

Weitere Infos folgen in Kürze ...

Nächste Termine

1Jan
01. Januar 2016 - 31. Dezember 2017
Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane
8Nov
08. November 2017 20:00 - 21:00
Nautischer Parlamentarischer Abend
14Nov
14Nov
14. November 2017 20:00 - 21:00
ZDS-Mitgliederversammlung

Terminkalender

loader

Wenig gelesene Artikel

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS FeedPinterest
Pin It